• Schnellsuche freie Zimmer Pfeil nach unten

Müritz-Nationalpark Neustrelitz und Umland

Müritz-Nationalpark

Einzigartiges Naturparadies

Mit über 320 Quadratkilometern Fläche ist der 1990 gegründete Müritz-Nationalpark der größte terrestrische Nationalpark Deutschlands, wird fast zu drei Vierteln von Wäldern bedeckt und weist etwa 100 Seen und viele kleinere Stillgewässer auf. Namensgeber des Nationalparks ist die Müritz, Deutschlands größter Binnensee.

Der Nationalpark besteht aus den Teilgebieten Müritz und Serrahn. Das größere Teilgebiet Müritz erstreckt sich südöstlich von Waren (Müritz) im östlichen Hinterland der Müritz bis Neustrelitz im Osten und Wesenberg im Süden. Das Teilgebiet Serrahn im Osten des Nationalparks bildet den Übergang von der Mecklenburgischen Seenplatte zur Feldberger Seenlandschaft. Es wird vom Naturpark Feldberger Seenlandschaft umschlossen.

Die sanft hügelig-gewellte Landschaft des Nationalparks wurde von der Weichseleiszeit geprägt. Man stößt hier auf eine riesige, artenreiche Flora und Fauna, kann See- und Fischadler, Schwarzstörche und Kraniche ebenso beobachten wie verschiedenste Entenarten, Teichrohrsänger und Rohrdommeln. In der Vogelzugzeit halten sich hier auch zahlreiche Watvögel auf. Botanisch interessant sind vor allem seltene Grasarten und Wacholderbestände.

Der Nationalpark ist mit Wander- und Radwegen, Rastplätzen, Aussichtstürmen und Beobachtungsständen vollständig erschlossen. Eine Nationalpark-Buslinie inklusive der Fahrradbeförderung verkehrt von Waren (Müritz) über Speck und Boek nach Rechlin-Nord. Das Nationalpark-Ticket gibt es auch als Kombiangebot für Bus und Müritz-Schifffahrt.

- Anzeige -

Müritz-Nationalpark

ca. 40 km entfernt

Damerower Straße 6
17192 Federow

Tel.: 039824 2520